Wo finden Webprogrammierer, CMS-Experten und Social-Media-Entwickler Aufträge?

Vor kurzem bin ich von einem jüngeren Kollegen, der gerade den Schritt in die Selbständigkeit plant, gefragt worden, welche Portale ich empfehle, um an Aufträge im Bereich Web-Programmierung, CMS-Anpassung, Social-Media-Entwicklung usw. zu kommen. Obwohl ich selbst nur wenig auf solche Seiten angewiesen bin, habe ich versucht, eine kleine Liste mit Tipps zusammenzustellen:

Auf jeden Fall lohnt es sich, ein gutes Profil bei Xing.de und LinkedIn.de erstellen, denn diese Portale werden als Adressbücher auf der Suche nach IT-Experten sehr intensiv genutzt. Hier kann es zudem hilfreich sein, sich (je nach Spezialisierung im Bereich Web-Programmierung, Online-Shops usw.) in entsprechende Gruppen einzutragen.

Eines der ältesten Portale in Deutschland ist gulp.de – auch hier lohnt sich ein Profil, zudem ist das auch eine sehr gute Quelle für Informationen z. B. um zu erfahren, welche Stunden- und Tagessätze man verlangen kann (mit dem Gulp-Studensatzkalkulator).

Viel Werbung und einen professionelle Eindruck macht Twago.de – ich habe dieses Portal selbst nicht bis ins Detail getestet aber viel Positives gehört – ein Eintrag lohnt hier sicherlich. Zudem gibt es seit einiger Zeit ein „Basis“-Account, mit dem man das kostenlos ausprobieren kann.

Wer auch Webdesign und Marketing-Dienstleistungen anbietet, dem ist die Plattform 12designer (inzwischen fusioniert mit 99designs.de) sehr zu empfehlen (ich selbst nutze diese gerne, um Grafiker und Designer zu finden).

Die Plattform my-hammer.de ist eigentlich für Handwerker, teilweise finden sich hier aber auch kleine IT/Web-Projekte und einer meiner Kollegen sind davon sehr begeistert, wobei ich hier keine Erfolg hatte (aber das ist schon einige Jahre her).

Das Portal freelance.de ist nicht sonderlich groß und hat den Schwerpunkt Aufträge für Freelancer. Ich selbst habe die mal (vor langer Zeit) ohne große Erfolg getestet – die Seite wird aber von vielen sehr gelobt,  sicherlich lohnt es sich, diese auszuprobieren.

Zwei Stellenbörsen für den IT-Bereich möchte ich noch empfehlen – diese vermitteln zwar primär Festanstellungen, darin finden sich aber auch teilweise Projekte und Jobs für Freelancer: jobs.heise.de (vom bekannte Heise-Verlag) und jobs.golem.de (von dem bekannten News-Dienst Golem).

Weitere Seite, die ich nicht selbst ausprobiert habe, aber oft genannt werden sind projektwerk.de, elance.de (eher international orientiert) und freelancermap.de

Soweit meine Tipps – ich freue mich wie immer auf Anmerkungen und weitere Vorschläge.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Wo finden Webprogrammierer, CMS-Experten und Social-Media-Entwickler Aufträge?

  1. Sehr Hilfreicher Beitrag! Danke 🙂

    Mfg

  2. Alex sagt:

    Erwähnenswert wäre noch http://www.freelance-Market.de. Dort sind auch zahlreiche IT Freelancer gelistet. Für Nachfrager ist es völlig kostenfrei und die Freiberufler werden direkt vorgestellt ohne zwischengeschalteten Überlasser.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.